Sie sind hier: Startseite / Sonstiges / Service & Info / Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung - Die 10 wichtigsten Regeln

 

1 . Radmuttern

Achtung - Wichtig ! Bitte wirklich nach dem Kauf vornehmen:

Radmuttern nachziehen !

Nach ca. 50 km Fahrstrecke
(Sowie weiterhin bei jeder Wartung; bitte nicht darauf verzichten)



Anhänger

2 . Zurren

 

Die guten Zurr-Möglichkeiten an Ihrem Anhänger sind sehr wichtig, da die Ladung durch "Herumrutschen" Schaden nimmt oder gar "über Bord geht".
 
Zum Zurren:
-
Das freie Gurtende muß von der Unterseite (erkennbar an den Federn) in das Gurtschloss eingeführt werden.
 
-
Die Gurte lassen sich miteinander verbinden, wenn einer zu kurz ist
 
-
10 - 20 Gurte dabeizuhaben ist immer sinnvoll

 



Anhänger

3. Kupplung

Kupplung auf richtigen Sitz prüfen !
- nicht nur auf Sicherheitsanzeige verlassen (wenn vorhanden)
- Anhänger vorne kräftig "anheben"
- Sichtprobe von unten
(Sinnvoll: Einmal in Ruhe die Schließkonstruktion ansehen und verstehen)




Anhänger

4. Stützlast

 

Nie hecklastig laden ! Immer für kräftige Stützlast sorgen !



Anhänger

5. Luftdruck

 

145
R13
: 2,5 bar
145 / 80 R13 : 2,5 bar
185 / 70
R13
: 2,7 bar
195 / 70
R14
: 2,7 bar
175
R14C99
: 4,5 bar
Angaben nur für Koch-Original-Bereifung
Alle Angaben ohne Gewähr !

 



Anhänger

6. Abfahrkontrolle

 

Bitte aufmerksam noch einmal den Anhänger umrunden !



Anhänger

Die hier aufgeführten Steckerbelegungen entsprechen der DIN-Norm und gelten für 12 Volt. Jeder Hersteller von hochwertigen Anhängern sollte sich daran halten, doch trotzdem ist bei Elektrik an Fahrzeugen immer Vorsicht geboten.

 

Falls Sie die Steckdose an Ihrem Auto reparieren wollen, unbedingt darauf achten die Kabelfarben/nummern zu notieren, denn für die Verkabelung der Anhänger-Steckdose im Auto gibt es keine Norm, die ist jedem Autohersteller frei überlassen. Schäden an der Autoelektronik könnten die Folge sein, darum sehr vorsichtig sein.

7. Stecker und Stecker-Kabelfarben / Steckerbelegung

Anhänger Kabel ziehen

Steckerbelegung -Kabelfarben (nach DIN)
für 7 + 13 polige Stecker

Funktion Nr.   Code Farbe  
Blinker links 1   L gelb Kabelfarbe gelb
Nebelleuchte 2   54g blau Kabelfarbe blau
Masse 3   31 weiß Kabelfarbe weiß
Blinker rechts 4   R grün Kabelfarbe grün
Licht rechts 5   58R braun Kabelfarbe braun
Bremsleuchte 6   54 rot Kabelfarbe rot
Licht links 7   58L schwarz Kabelfarbe schwarz
           
beim 13pol. Stecker          
Rückfahrlicht 8   ZR grau Kabelfarbe grau
Dauerplus 9   30 braun/blau Kabelfarbe braun/blau
Ladeleitung Plus für Batterie 10     braun/rot Kabelfarbe braun/rot
Masse für Pol 10 11     weiß/rot Kabelfarbe weiß/rot
Steuerleitung Anhängererkennung 12        
Masse Pol 9 13   31 schwarz/weiß Kabelfarbe schwarz/weiß



    • Ansicht 7 Pol Stecker vorn
      Steckerbelegung 7 Pol vorn
    • Ansicht 7 Pol Stecker hinten
      Steckerbelegung 7 Pol hinten
    • Ansicht 13 Pol Stecker vorn
      Steckerbelegung 13 Pol vorn
    • Ansicht 13 Pol Stecker hinten
      Steckerbelegung 13 Pol hinten



Diese Daten stehen auch auf dem Wartungsschild am Koch-Anhänger

Beim 7 pol. und 13 poligem Stecker ist die Kabelbelegung der ersten 7 Pole gleich.
 
Alle Masseleitungen dürfen Anhängerseitig NICHT elektrisch leitend verbunden werden.


7 pol. und 13 pol. Stecker kaufen? - hier klicken -



Anhänger

Kabelbelegung im 13 pol Stecker ausführlich erklärt


mehr ...




Anhänger

7.1. Handbremse, wenn vorhanden, vor Fahrtantritt lösen



Anhänger

8. Sturm

 

Vorsicht bei Sturm !
Alle PKW Anhänger mit Planenaufbauten sind seitenwindempfindlich.
- Umsturzgefahr -
bei Sturm keine Leerfahrten; am besten Anhänger nicht benutzen



Anhänger

9. Licht / Heckklappe

Hecklappe darf niemals Beleuchtung verdecken !

nächtliche Be- und Entladung



Anhänger

10. Vor Fahrtantritt

besonders beachten:
- Sitzt die Kupplung richtig
- Abreißseil befestigen (bei gebremsten Anhängern)
- Stützrad und Stützen anheben und sichern
- Heckklappe und evtl. Deckel schließen und sichern
- Lichtkontrolle
- Ladungskontrolle (Verzurrung)
- Planengestell sichern (Steckbolzen)